AntiBlog Just in case…

24Feb/090

Antiviren-Software Threatfire – Doppelt haelt besser

Die bekannten Antiviren-Programme haben oft den Nachteil, dass diese erst von ihrem Hersteller mit aktuellen Updates versorgt werden müssen, bevor diese neuartige Viren, Würmer oder sonstige Gefahren im Netz erkennen und davor schützen können.

Zwar versuchen die Hersteller noch unbekannte Bedrohungen über sogenannte Verhaltensanalysen der laufenden Programme auf dem System zu erkennen und bei einem Verdacht zu unterbinden, jedoch gelingt diese vielen Programmen nicht sonderlich gut.

Um das zuvor genannte Antiviren-Programm von Avira abzurunden, gibt es eine weitere kostenlose Software von "PC Tools" mit Namen "Threatfire".

PC Tools Threatfire

Wenn man nun auch immer brav die Windows-Updates installiert, sollte hoffentlich nicht mehr viel auf dem Rechner schief gehen.

veröffentlicht unter: internet, security, windows Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.